Das Bodybuilding Lexikon mit allen Begriffen rund um die Fitness Ernährung

Eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist der beste Weg für sportlichen Erfolg.

Die Ernährung eines Sportlers mit intensivem oder regelmäßigem Trainingsaufwand ist grundsätzlich von den alltäglichen Essgewohnheiten eines Normalverbrauchers zu unterscheiden. Geht es doch bei einer gesunden, sinnvollen und vor allem sportlich orientierten Ernährung darum, gewisse persönliche Ziele zu erreichen. Der Sportler muss eine spezielle Diät einhalten, sich also dementsprechend ernähren, um seine sportliche Leistungsfähigkeit zu verbessern. Gerade wer intensiv Sport treibt oder unter Stress steht, hat einen erhöhten Bedarf an Nährstoffen.

Im Folgenden möchten wir Ihnen einige grundsätzliche Informationen zu den wichtigsten Nährstoffen vermitteln, die für Sportler von Bedeutung sind. Es handelt sich dabei keineswegs um eine wissenschaftliche Abhandlung, sondern vielmehr um Grundwissen, welches die verschiedenen Wirkungen der einzelnen Nährstoffe ein wenig verständlicher machen soll.

Bei der Ernährung im Bodybuilding wird grundsätzlich zwichen verschiedenen Formen, wie z.B. Masseaufbau, Muskelaufbau oder Fettabbau unterschieden.

Der Aufbau von Masse wird mit einer Kohlenhydratreichen Nahrung erzielt, wobei der Muskelaufbau durch eine Protein- bzw. Eiweiss intensive Ernährung begünstigt wird. Außerdem spielt Creatin beim Aufbau einer starken Muskulatur eine wichtige Rolle.

Spezielle Diäten zum Fettabbau werden u.a. mit L-Carnitin Produkten unterstützt. Diese beschleunigen die Verbrennung des Körperfettes.

Die wichtigsten Stoffe in der Sportnahrung sind also: Eiweiss Creatin L-Carnitin